Kategorie-Archiv: Vorträge

„Aktuelles aus der Rechtsprechung zur Suchtmedizin“ (Dr. Frank Breitkreutz, 02. Juli 2016 in München)

Das zusammen mit Stephan Walcher (Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin) und Rechtsanwalt Hans-Jörg Weber gehaltene Referat nebst anschließender Podiumsdiskussion auf dem 17. Interdisziplinären Kongress für Suchtmedizin vom 30. Juni bis 02. Juli 2016 in München gibt zunächst einen kurzen Überblick über die Systematik des Suchtmittelrechts. Weiterlesen

„Fallstricke in der komplementärmedizinischen Praxis und juristische Absicherung: Arzneimittelrechtliche Vorgaben & korrekte Aufklärung“ (Dr. Frank Breitkreutz am 09. Mai 2015 in Heidelberg)

Dr. Frank Breitkreutz: Fallstricke in der komplementärmedizinsichen Praxis

Vortrag von Dr. Breitkreutz am 09. Mai 2015 in Heidelberg

Der Vortrag skizziert den aktuellen Streitstand zur Bedenklichkeit des Arzneistoffes Amygdalin und sensibilisiert für die haftungsträchtigsten Versäumnisse in der komplementäronkologischen Praxis:  Weiterlesen

„Selbstbestimmung und Therapiefreiheit“ (Dr. Frank Breitkreutz am 09. Mai 2015 in Heidelberg)

Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Breitkreutz am 09. Mai 2015 in Heidelberg

Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Breitkreutz am 09. Mai 2015 in Heidelberg

Vortrag von Dr. Frank Breitkreutz am 09. Mai 2015 in Heidelberg, 17. Patienten-Arzt-Kongress der GfBK

Das Referat skizziert die wichtigsten Patientenrechte und ihre Grenzen bzw. – direkt korrespondierend – die Rechte und Pflichten ihrer Behandler.

Für inkurable Erkrankungen hat die Rechtsprechung Besonderheiten entwickelt, derer sich Patienten und Behandler oft nur bedingt bewusst sind. Weiterlesen

„Fallstricke in der komplementärmedizinischen Praxis“ (Dr. Frank Breitkreutz am 18. April 2015 in Warnemünde)

Vortrag_RA_Dr_Breitkreutz_7.Warnemuender_Tage_fuer_Komplementaermedizin_18.April_2015Vortrag von Dr. Frank Breitkreutz am 18. April 2015 in Warnemünde 

Das Referat sensibilisiert für die haftungsträchtigsten Konstellationen in der komplementärmedizinischen Praxis:

1. Arzneimittelrecht
Komplementärmediziner sind in weitaus höherem Maße mit arzneimittelrechtlichen Konstellationen befasst als der durchschnittliche „Kassenarzt“: Weiterlesen